20. Eichwalder Silvesterlauf


Zum Jubiläumslauf war nasskalt und rutschig

Endlich Schnee beim letzten Jahreslauf!
Endlich Schnee beim letzten Jahreslauf!

Zum Jahresabschluss möchte ich gern beim 20. Eichwalder Silvesterlauf, organisiert vom Verein Ajax Eichwalde 2000, mit dem 10-km-Lauf teilnehmen. Auch wenn das nasskalte Laufwetter (+1 Grad C) für alle Teilnehmer wie für mich nicht angenehm war, habe ich mich einfach dort spontan mitgemacht, um meine Kondition weiter auf Trab zu bleiben. 

 

Mit dem Auto war ich schnell ein paar Kilometer bis zum Sportplatz am Hirtenfließ in Eichwalde erreicht. Die Anmeldung war schnell und einfach, man bekam zusätzlich ein Armband als Zeitchip, wo man bis zum Ziel an der trapezförmigen Scheibe nah wie möglich mit dem Armbandchip seine erreichte Zielzeit ablesen kann. Für mich war es neu, ich konnte aber damit gut leben.

Für die Laufstrecke war ein Hinweisschild für uns vorgezeigt:

  • Rundkurs auf Waldwegen, in mittleren Abschnitt durch Wildschweinaktivität uneben
  • auf Wurzeln achten!, Läufer immer rechts halten, Wendemarke bei 2,5 km, entlang der Strecke sind km-Marken von 1-5 km
  • 5km-Lauf nur eine Runde, ins Stadion einlaufen und dann noch 3/4 Stadionrunde bis zum Ziel absolvieren
  • 10-km-Lauf zweimal absolvieren, erste Runde führt auch durchs Stadion und am Zieleinlauf vorbeilaufen

Für den Veranstalter war die Freude beim Jubiläumsjahr groß, denn es waren 145 Teilnehmer dort am Start. Die jüngste Teilnehmerin beim Bambinilauf (400 m) war gerade zwei Jahre alt und diese gesamte Bambinistrecke war im Stadion frei geschoben worden. Mein Respekt!

 

Bis zum Start gingen wir etwas weiter vom Stadion und mir war schon am Frösteln. Es gab kurz vorm Startbeginn eine kleine Panne, woher es kam, hatte ich nicht mitbekommen, trotzdem konnte es schnell problemlos starten. Für mich war der Lauf allgemein etwas hart, aber okay. Das Bodenverhältnis, das aus Schneematsch und teils gefrorene, glatte Schneedecke bestand, war nicht einfach. Ich war sehr erleichtert, als ich meine Zielzeit angesehen hatte. Unter 50 Minuten beim 10-km-Lauf bei diesem Laufwetter habe ich nicht falsch gemacht. Nach dem Lauf hatte ich das Gefühl bekommen, dass alle Teilnehmer*innen daran Spaß hatten. Für den 10-km-Lauf war die Teilnehmerzahl aller Altersklassen 49  zu rechnen. 

 

Es gab am Ende für alle Pfannkuchen und Glühwein. Zufriedenstellend fuhr ich wieder nach Hause und feierte bis zum Jahreswechsel zu Hause mit meiner Frau. Bereut habe ich mit dieser Teilnahme nicht...


31.12.2014

Startzeit: 12:00 Uhr

Startnummer: 332

Startgebühr: 10 EUR

Start: Berlin, vorm Dt. Reichstag

Ziel: Berlin, vorm Dt. Reichstag

 

Laufzeit: 16:11 min

Pace: 05:54 km/min

Herzfrequenz: -

Rundenanzahl: 1

Kalorienverbrauch: 4393

Finisher: 29 (10 km M30-M49)

Rang: 8 (10 km M30-M49)

Wetter: 15 C, leicht bewölkt

Wind: -

Höhenmeter: 52

 



Strecke (Route)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0